Korrektorat durch, Buchsatz beginnt

Nola Fee Reiber vom Hybrid-Verlag schrieb: »Für die Korrektur ist nichts mehr zu tun.« Sie hat erfreulich wenig Fehler gefunden, aber die Kommaregeln sollte ich mir noch einmal zu Gemüte führen. 

Jetzt geht es an den Buchsatz. Und gleich kommt vom Verlag die erste Frage: »Hast Du besondere Wünsche, was das Layout angeht?«

Meine Güte, ich hatte keine Ahnung, wie weit ich mitreden darf! Jetzt sitze ich am Feinschliff der Kapitelzierden und freue mich auf ein Buch, das meine Geschichte schön verpackt.